Commodore C64 Homepage


 Home
 cManager
 Spende 
 Artikel
 Newsadmin
 TOP 50
 Suche
 Spiele
 Emulator
 Tools
 FAQ
 Forum
 Impressum
 Links

 Newsarchiv
 NL-Archive


C16


Reviews:
Strip Poker





Retro-genial: Diese C64-Games muss man auch heute noch spielen

Quelle: Pixabay

Der C64 hat die Spiele-Landschaft nachhaltig geprägt. Noch heute sind Games wie Maniac Mansion und Turrican Spielern ein Begriff.
Aber welche C64-Titel sollte man 2020 noch spielen? Und welche sollten inzwischen besser gemieden werden, weil sie schlecht gealtert sind?
Wir zeigen die Spiele, die man auch heute unbedingt noch zocken muss.

Glücksspiel-Revolution

Zu Beginn der 80er Jahre, als der C64 auf den Markt kam, orientierten Entwickler sich noch an Spielen, die es in der echten Welt bereits gab - immerhin war das Medium noch neu.
So war eines der beliebtesten Genres das der Glücksspiele.
Neue Online Casinos 2020 gehören in unserer heutigen Zeit natürlich selbstverständlich zum Thema Gaming dazu und bieten viele verschiedene Slots, Live-Spiele und mehr.
Sie können mit neuer Technologie Spielvielfalt und Bonusprogrammen punkten.
Zu C64-Zeiten jedoch waren Spiele wie Las Vegas Video Poker, Monte Carlo Casino und PETSCII-Poker völlig neu und lediglich aus echten Spielhallen bekannt.
Insbesondere den Klassiker Monte Carlo Casino sollte man auch heute noch gespielt haben:
Die Auswahl von Blackjack, Roulette, Poker und dem Würfelspiel Craps ist zwar nicht sonderlich üppig, zeigt aber, wie das Genre sich entwickelt hat.

Zeigen und Klicken

Und auch andere Genres konnten auf dem Commodore glänzen:
Der oft als „Brotkasten“ bezeichnete C64 war von Anfang bis Ende der 80er Jahre äußerst beliebt -
über 15 Millionen Exemplare konnten davon abgesetzt werden. Das ist im Vergleich zu heutigen Computern oder Spielkonsolen vielleicht wenig.
Doch als einer der ersten Heimcomputer, auf denen eine große Anzahl an Videospielen lauffähig war, hat der C64 die Gaming-Landschaft nachhaltig geprägt.
So zum Beispiel beim Genre der Point-and-Click-Adventure. Bester Vertreter auf dem Commodore: Maniac Mansion aus dem Jahr 1987, das von Lucasfilm Games veröffentlicht wurde.
Der Titel verhalf dem Point-and-Click-Genre zur Popularität und gehörte mit zu den ersten Spielen der Gattung, die mit einer Computermaus gesteuert wurden.
Auch die Charaktere Dave und Sandy, sowie der böse Dr. Fred der Sandy entführt und für wissenschaftliche Experimente missbrauchen möchte, sind heutzutage einfach Kult.
Allerdings: Maniac Mansion wurde auch auf einige andere Plattformen portiert. Die originale C64-Version muss man also nicht mehr spielen.

Quelle: Pixabay

Run and Gun

Und noch zwei absolute Klassiker: Turrican und Turrican 2!
Die beiden Run-and-Gun-Spiele erschienen 1990 und 1991 für den C64 und entführen die Spieler in die Welt namens Alterra, wo man damit beauftragt wurde den fiesen Morgul zu besiegen.
Auf dem Weg zum Endboss nutzen die Spieler alle Arten von futuristischen Lasern und Waffen, um ganzen Horden von Gegnern den Garaus zu machen.
Heute wirkt das Gameplay der originalen Turrican Spiele natürlich etwas angestaubt.
Aber Spieleserien wie Contra und nicht zuletzt auch Ego-Shooter wurden vom Großvater des Genres inspiriert - alleine deshalb lohnt es sich, Turrican einmal gespielt zu haben.

Fazit

Der gute C64 wirkt heute zwar etwas altbacken, ist aber noch immer für die eine oder andere Zocker-Runde gut.
Während viele Spiele aus den 80ern schlecht gealtert sind, können Games wie Turrican 2, Maniac Mansion und Monte Carlo Casino auch heute noch überzeugen und haben großen historischen Wert.
Für alle Retro-Fans heißt es daher: C64 erwerben und die Klassiker mal spielen!
Unsere Tipps und Anleitungen helfen euch dabei! Da lernt man sicher was und hat zudem eine Menge Retro-Spaß.